Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0098aa7/includes/tools.Global.php on line 875

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0098aa7/includes/tools.Global.php on line 937

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0098aa7/includes/tools.Global.php on line 937

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0098aa7/includes/tools.Global.php on line 937

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0098aa7/includes/tools.Global.php on line 23

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0098aa7/includes/tools.Global.php on line 146

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0098aa7/includes/boxen.php on line 45
Unsere AGB

 

Unsere AGB

Drucken


AGB der Motorradrenntraining Berlin GbR

1. Haftungsverzicht

Die Teilnahme an Veranstaltungen der Motorradrenntraining Berlin GbR erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr! Für Sach- und Personenschäden, die ein Teilnehmer durch MRB (bzw. deren Mitarbeiter), durch andere Teilnehmer, oder durch Dritte erleidet, ist die Haftung auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Jeder Teilnehmer haftet für durch ihn verursachte Sach- und Personenschäden ebenfalls nur dann, wenn grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegt.
Jeder Teilnehmer erklärt sich bei Abgabe seiner Anmeldung ausdrücklich mit diesem Haftungsverzicht einverstanden!

2. Allgemeine Bestimmungen

Den Anweisungen der Mitarbeiter von MRB und des Streckenbetreibers ist stets Folge zu leisten.
Die Teilnahme an den Fahrerbesprechungen ist für jedem Teilnehmer absolut verpflichtend. Teilnehmern, die nicht an der Fahrerbesprechung teilgenommen haben, kann die Teilnahme an der Veranstaltung verweigert werden, ohne dass sich hieraus ein Anspruch auf Erstattung oder Ermässigung des Teilnahmebeitrags ergibt.
MRB übernimmt keine Gewähr für den Zustand der Rennstrecke und der dazugehörigen Einrichtungen.
Bei Genuss von Alkohol, Drogen oder starken Medikamenten gilt für den ganzen Tag Fahrverbot.
Jeder Teilnehmer muss eine auch am Veranstaltungsort gültige Krankenversicherung haben.

3. Schutzbekleidung

Folgender Absatz betrifft die Teilnehmer des Fahrsicherheitstrainings

Auf allen Veranstaltungen ist motorrradkonforme Schutzkleidung verbindlich vorgeschrieben!

  • Lederkombi (einteilig oder zweiteilig) oder Motorrad-Textilschutzkleidung
  • Integralhelm, festes Schuhwerk (Stiefel), Leder- bzw. Motorradtextilhandschuhe

Folgender Absatz betrifft die Teilnehmer der Racingschool- bzw. des Renntrainings

Auf allen Veranstaltungen ist rennstreckentaugliche Schutzbekleidung verbindlich vorgeschrieben!

  • Lederkombi (einteilig oder zweiteilig mit Verbindungsreissverschluss) oder Motorrad-Textilschutzkleidung mit Protektoren
  • Integralhelm, Motorradstiefel, Lederhandschuhe
  • Rückenprotektor
Genügt die Bekleidung eines Teilnehmers diesen Anforderungen nicht, so behält sich MRB das Recht vor, denTeilnehmer von der Veranstaltung auszuschliessen, bis diesen Anforderungen genügende Schutzbekleidung vorgewiesen werden kann. Ein Anspruch auf Erstattung oder Ermässigung des Teilnahmebeitrags ergibt sich hieraus nicht!

4. Technische Bestimmungen

Folgender Absatz betrifft die Teilnehmer des Fahrsicherheitstrainings

Das Motorrad muss sich in technisch einwandfreien Zustand befinden!

  • Spiegel, Blinker, Scheinwerfer und Rücklicht müssen nicht abgeklebt bzw. abmontiert werden
  • Evtl. Lautstärkebegrenzungen sind einzuhalten

Folgender Absatz betrifft die Teilnehmer des Kurven- bzw. des Rennstreckentrainings

Das Motorrad muss für den Rennstreckeneinsatz geeignet und sich in technisch einwandfreiem Zustand befinden!
Für das Driving Center Groß Dölln ist eine Phonbegrenzung von 96db vorgeschrieben!

Folgende Punkte sind auf allen Veranstaltungen verbindlich vorgeschrieben

  • Blinker und Spiegel müssen abmontiert bzw. abgeklebt werden
  • Scheinwerfer und Rück-/Bremslicht müssen großflächig mit undurchsichtigem Klebeband abgedeckt werden
  • Evtl. Lautstärkebegrenzungen sind einzuhalten
  • Die evtl. zugeteilte Startnummer ist von vorne gut sichtbar auf dem Motorrad anzubringen

Auf Veranstaltungen, auf denen Rennen angeboten werden sind außerdem folgende Punkte verbindlich vorgeschrieben

  • Ölablassschraube muss mit Draht gesichert werden.
  • Reines Wasser (kein Frostschutzmittel) im Kühlsystem.
  • Die o.a. technischen Bestimmungen sind absolut verbindlich und von jedem Teilnehmer einzuhalten. Werden die Bestimmungen nicht eingehalten, behält sich MRB das Recht vor, den Teilnehmer von der Veranstaltungsteilnahme auszuschliessen, bis die Mängel behoben sind. Ein Anspruch auf Erstattung oder Ermässigung des Teilnahmebeitrags ergibt sich hieraus nicht!

5. Verhaltenshinweise

Generell gilt: Jeder Teilnehmer hat sich so zu verhalten, dass er andere Teilnehmer durch sein Verhalten nicht gefährdet werden. In Fahrerlager und Boxengasse ist Schrittgeschwindigkeit einzuhalten.
Im Training können verschieden schnelle Fahrer aufeinandertreffen, daher ist besondere Vorsicht und Rücksichtnahme unbedingt erforderlich.
Flaggensignale sind in jedem Fall zu beachten.
Anhalten auf der Strecke - gleich aus welchem Grund - ist strengstens untersagt.
Fällt ein Teilnehmer durch sein Verhalten negativ auf, behält sich MRB vor, den Teilnehmer - auch ohne vorherige Verwarnung - von der Veranstaltung auszuschliessen. Ein Anspruch auf Erstattung oder Ermässigung des Teilnahmebeitrags ergibt sich hieraus nicht!

6. Anmeldung und Bezahlung

Eine Anmeldung gilt als verbindlich, wenn sie online oder schriftlich erfolgt und von MRB online oder schriftlich bestätigt wurde. Mündliche Absprachen und Zusagen haben keine Gültigkeit.
Mit seiner verbindlichen Anmeldung verpflichtet sich der Teilnehmer, die damit verbundene Teilnahmegebühr sowie evtl. gebuchte Zusatzleistungen fristgerecht zu bezahlen.Der Teilnahmebeitrag sowie die Kosten für evtl. gebuchte Zusatzleistungen sind vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn zur Zahlung fällig.
In bestimmten Fällen behält MRB sich vor, das Zahlungsziel auf acht Wochen vor der Veranstaltung zu verlegen; dies wird rechtzeitig bekanntgegeben (Internet, ggf. Email, ggf. Rundschreiben). Erfolgt die Anmeldung erst nach Ablauf der Zahlungsfrist, ist der Teilnahmebeitrag sofort zur Zahlung fällig.

6.1 Zahlungsarten

Überweisung: Der Teilnehmer überweist unaufgefordert den fälligen Teilnahmebeitrag sowie die Kosten für evtl. gebuchte Zusatzleistungen fristgerecht auf eines der Konten von MRB. Paypal: Der Teilnahmebetrag kann per Paypal beglichen werden. Jeder Teilnehmer erhält unverzüglich nach Zahlungseingang eine Buchungsbestätigung per E-Mail.
Barzahlung: Barzahlungen müssen ebenfalls fristgerecht erfolgen. Bei nicht fristgerechter Bezahlung behält MRB sich vor, die Anmeldung ohne weitere Zahlungsaufforderung zu stornieren!

6.2 Stornoregelung

Stornierungen müssen grundsätzlich schriftlich (per Email, Fax oder Brief) erfolgen.
Zeitpunkt der Stornierung Stornokosten:
Später als 5 Tage vor der Veranstaltung wird die gesamte Nenngebühr erhoben, wenn kein Ersatzfahrer genannt wird. Später als 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 50% der Nenngebühr, wenn kein Ersatzfahrer genannt wird; später als 4 Wochen vor der Veranstaltung 25% der Nenngebühr, wenn kein Ersatzfahrer genannt wird; ansonsten entfallen Stornogebühren.

 

Stand: Februar 2009
Motorradrenntraining Berlin GbR, A.Hoffmann, K.Lettow & G.Wolf, Scharnweberstrasse 79, 12587 Berlin, Tel.: +493064095786
www.motorradrenntraining-berlin.de


 

Kategorien:

finden!

 

IM WARENKORB

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb

Zum Warenkorb

Login